Doppelklicken, um Text einzugeben
Doppelklicken, um Text einzugeben
n
 Working Jack Russell Terrier Club Germany
                        von  1989 e.V.

                                                  

             Working Jack Russell Terrier Club Germany

                                    von 1989 e.V.

.

 

  WJRTCG von 1989 e.V.


Unsere Züchter stellen sich vor

The Hunters Working Jack Russell Terrier est.1987

Ich züchte seit mehr als 30 Jahren Hunde.   

Unter der Anleitung eines erfahrenen Züchters und Jägers habe ich  in den 1970ger Jahren bei der Zucht von Dachsbracken und Weimaranern  meine ersten Zuchterfahrungen gemacht. Seit gut 28 Jahren züchte ich Jack Russell Terrier, bin sozusagen von Anfang an dabei, was die Zucht guter und gesunder Hunde betrifft.  Seit Beginn der Zucht habe ich, in Zusammenarbeit mit einem Biologen, Test-Verpaarungen , zum Ausschluss genetischer Fehler bei meinen Hunden durchgeführt. Bereits in den  1990ger Jahren, wurden meine eigenen Hunden stichpunktartig auf Patella-Fehlstellungen, Hüfterkrankungen, und Linsen-Fehlbildungen untersucht. The Hunters Wesley ist meines Wissens, der erste Hund in Deutschland, der einen DNA-Test bzgl. Laboklin/Krabbe-Krankheit  ( 2001) nachweisen kann. Der neueste Test zum Ausschluss degenerativer Myelopathie (späte ATAXIE) wies ebenfalls ein "clear" nach. Auch  Weinbergens Ina gen.Pebbles, unsere Zuchthündin ist " clear". Sie stammt aus alten bewährten       "The Hunters" Linien. Onur, Olivia,Okune  aus dem Wurf mit Dingo wurden gestestet, auch hier waren alle Hunde " clear".  Zur Kontrolle wurde dennoch auch Pamuk ( PebblesxWesley) getestet, mit dem Ergebnis " clear".   Daraus folgt: KEINER  dieser Hunde kann das defekte Gen vererben und die Geschwister PAUL und Paulinchen  sind auch clear Ebenfalls wurden alle meine  heutigen Hunde auf PLL ( primäre Linsenluxation) untersucht.  Alle sind clear nach DNA bzw. Abstammung.  The Hunters HOBO, ein Stempelhund meiner Zucht und auch in anderen Vereinen, wurde bereits im Jahre 1998 auf HD  und Patella-Fehlstellungen untersucht, mit dem Ergebnis :keine  HD, Patella 0.

In meinen Linien finden sich nicht allgemein genutzte "Show-Sieger" , außerdem KEINE der anerkannten oder in Verdacht stehenden Träger von Ataxie . Nicht Show-Erfolge, sondern in erster Linie Gesundheit und Wesensstärke sind mein Zuchtziel. Dass dabei die  sogenannte Schönheit nicht auf der Strecke bleibt, haben viele meiner Hunde, und deren Nachzuchten,  in zahlreichen Zucht- Vereinen bewiesen. Weiterhin wurden alle meine Zuchthunde durch einen erfahrenen Jäger jagdlich geprüft und geführt, sei es in der Meute auf Schwarzwild oder am Fuchs.

Das erste kleine Zuchtbuch mit Bildern habe ich im Jahre 1988 erstellt. Die erste Broschüre über den "Working Jack Russell Terrier"in Deutschland wurde von mir 1989 veröffentlicht. Für mich immer wieder spaßig zu sehen, dass auch heute noch ganze Passagen daraus, wortwörtlich  in anderen Medien erscheinen.                   

1988-1989 wurde, in Zusammenarbeit mit Frau Bomke, (White Spirits),  heute "Vixenwarren" von mir das Zuchtbuch für den "British Jack Russell Terrier Club Deutschland" ( BJRTCD), damals noch unter der Leitung von Hans Lange, erstellt. 

Zahlreiche Artikel in Fachzeitschriften folgten. Als Gründungsmitglied des "Working Jack Russell Terrier Clubs Germany" im Jahre 1989, war ich über 15 Jahre als Hauptzuchtwart für die Gesunderhaltung der Rasse in diesem Verein verantwortlich. Von 2012-2015 war ich wiederum in dieser Funktion tätig. Nach meiner Wahl zur 1. Vorsitzenden des Vereins habe ich das Amt übergeben. Heute führt unser Working Jack Russell Terrier Club ein Zuchtbuch mit über 10.0000 Eintragungen. Viele alte Original-Schätzchen sind darunter zu finden.

Ich führe meine Hunde nicht mehr jagdlich, sondern  diese haben in  den  "Beruf"  Therapie-Begleithunde, sowie Besuchshunde gewechselt. Der von mir entwickelte TAV-Test  wurde als Grundvoraussetzung  für die Qualifikation dieser Hunde festgelegt.

Besondere Erfolge wurden u. A. in der Therapie nach Schlaganfall erreicht. Frau Alexander hatte, nach langer Zeit  im Jahre 2008, einen Wurf Ihres bekannten Zwingers"Alexanders" nach The Hunters Wesley aus  The Hunters Naidira.                        

Der Rüde" Alexanders Good-Boy" (John) ist anerkannter Therapie-Hund . Im Bereich Besuchshunde-Dienst hat sich ebenfalls das gute Nerven-Kostüm meiner Hunde bewährt. Gelegentlich, nur noch auf besonderen Wunsch, wird von mir ein Wurf geplant. 

Viel Spaß mit Ihren Hunden

Nachdem The Hunters Wesley und seine Ahnen und Abstammungen nun an der Studie " langlebige Hunde" , der Tierärztlichen Hochschule Hannover teilnehmen, sind wir gespannt, was wir weiteres daraus lernen können.

Cornelia Husemann                                                                    



The Hunters Quirin, geb 4.7.2016, genannt Cooper,
ist gerade in der Ausbildung 
zu einem vielseitigen Jagdhelfer






          vom schönen Hasslachtal    seit 2003

Wir züchten seit 2003 mit Hunden, die beste Erbanlagen mitbringen.

Unsere Zuchthunde entstammen einer jagdlichen Leistungszucht und werden jagdlich geführt.

Unsere PJRT sind Teil der Familie und so werden auch die Welpen von Anfang an in Haus und Hof integriert. Dabei sind wir sehr bemüht, gerade in der sensiblen Sozialisierungsphase, den Grundstein für ein dauerhaft gutes und entspanntes Hund-Mensch-Verhältnis, und damit für ein glückliches Hundeleben, zu legen.

Um wesensstarke, gut geprägte Tiere heranzuziehen, ist es besonders wichtig, schon in den ersten Wochen zahlreiche unterschiedliche Eindrücke zu vermitteln.

Deshalb haben unsere Welpen viel Kontakt zu Kindern, machen Ausflüge in den Garten, lernen Haushaltsgeräte wie beispielsweise einen Staubsauger kennen, fahren Auto und werden an die Box gewöhnt.

Ab der 6.Woche machen die Kleinen schon regelmäßig Reviergänge.

Zusätzlich konfrontieren wir sie mit weiteren Alltagsgeräuschen, die teilweise auch über CD eingespielt werden.

Zukünftige "Herrchen" und "Frauchen" dürfen den Nachwuchs natürlich auch vorher schon (ab der 3.Woche) jederzeit gerne besuchen.

Uns liegt sehr viel daran, Sie bei ernsthaftem Interesse an einem unserer Tiere, persönlich kennenzulernen,

Wir geben uns viel Mühe mit dem Nachwuchs und möchten ihn natürlich nur in ein geeignetes neues Zuhause vermitteln.

Jeder Welpe, so klein er auch ist, hat schon seinen ganz eigenen Charakter.

Da wir uns mit liebevoller Aufmerksamkeit um jeden einzelnen von ihnen kümmern und die kleinen Persönlichkeiten deshalb genau kennen, werden wir gemeinsam sicherlich schnell herausfinden, welches Tier am besten zu Ihnen passt. Das gibt uns als Züchter die Gewissheit, den Welpen in gute Hände zu geben und Ihnen und dem Hund die größtmögliche Sicherheit, viele glückliche Jahre miteinander zu verbringen

Im Alter von acht Wochen sind die Welpen selbstverständlich mehrfach entwurmt, geimpft und gechipt.

Nach Abnahme durch den Zuchtwart/Tierarzt kann die kleine "Russell-Bande" schließlich vermittelt werden.

Wir beraten Sie gerne von Anfang an und lassen Sie, sollte einer unserer Hunde schließlich den Weg zu Ihnen nach Hause finden, auch nach der Abgabe, bei Fragen nicht alleine.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihren Hunden


                                 Wurferwartung für Mitte November

Bella Luna vom schönen Hasslachtal        x         Max vom Watzenhahn



Jay Bandits  seit 2007


Wir wohnen im Rheinland an der Grenze zum Bergischen in einem kleinen Häuschen mit Garten.  Wir, das sind mein Mann Axel, unser Sohn Philip und ich, Annette. 

Da wir Naturfreunde sind, wohnen wir entsprechend ländlich.

Schon als Kind hatte ich einen Hund und wenn ich mal einige Zeit keinen hatte, fehlte mir etwas. Durch Zufall bin ich dann an meinen Jack Russel Terrier Rüden Jay gekommen. Der vor Energie strotzende Strolch hat mich mit seiner Intelligenz und seinem herausragenden Charakter so fasziniert, dass für mich feststand, bei mir kommen nur noch Jack Russell Terrier ins Haus. Nach seinem Tod zog dann im Dezember 2004 Jolie bei uns ein, die uns 2007 ganz tolle Welpen geschenkt hat. Ganz nach dem Motto: „one russell is fun – more than one is more fun“ ,setzten Jolie und ich uns zu Hause durch und John Boy bereichert seither unser Leben. So und wo zwei Terrier Platz haben, haben auch drei Platz und mit dieser Erkenntnis ist dann am 03.09.2010 Miss Marple bei uns eingezogen. Miss Marple liebt Tricks für ihr Leben gern und dafür tut sie alles. Sie macht einfach nur Spaß und hat sich sehr selbstbewusst in unsere Familie integriert.


         Miss Marple                                                             John Boy